Bühne

Unsere Referenten geben handfeste Antworten:

Berliner Ärzte, Landwirte aus Brandenburg, Mitarbeiter von Versicherungen oder der Berliner Wasserbetriebe berichten aus Ihrem Arbeitsalltag über konkrete Folgen und Probleme des Klimawandels.

Wir sind gespannt!

Hier findet ihr bald das Programm für den Klimatag 2019

Bühnenprogramm 2018

11:00 – 12:00 Uhr:
Konzert der Band „Treptow“

Um 11:00 Uhr ist Soundcheck und kurz darauf geht’s los. Unter anderem mit Ihrem Hit „Licht der Stadt

12:00 – 12:30 Uhr:
Die Berliner Zivilgesellschaft: Kurzvorstellung von Initiativen und Projekten, ​Teil I
12:30 – 13:00 Uhr:
Poetry-Slam, Halbfinale I
13:00 – 13:1
0
Uhr:
Grußwort des neuen
Neuköllner Bezirksbürgermeisters Martin Hikel
13:10 – 14:00 Uhr:
Auswirkungen des Klimawandels (Hitzeextreme und Trockenheit)
  • Zusammenhang zwischen Klimawandel und Hitzeextremen
    • Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
  • Auswirkungen für das Ökosystem im Alpenraum
    • Ingram Haase, Deutscher Alpenverein
  • Hitzetage und die Folgen für ältere und kranke Menschen
    • Univ.-Prof. Dr. med. Christian Witt, Charite Berlin, Leiter der Ableitung amb. Pneumologie
14:00 – 15:00 Uhr:
Vortrag und Diskussion zur Klimapolitik in Berlin
15:00 – 15:10 Uhr:
Vorstellung der Berliner Stadtwerke

zu 100% in kommunaler Hand – Die Berliner Stadtwerke stellen sich vor

15:10 – 15:40 Uhr:
Poetry-Slam, Halbfinale II
15:40 – 16:40 Uhr:
Auswirkungen des Klimawandels (Niederschläge und Starkregen)
  • Auswirkungen von Starkregenereignissen für Berlin / Brandenburg
    • Stephan Natz, Berliner Wasserbetriebe
  • Folgen für die Landwirtschaft in Brandenburg
    • Thorsten Mohr, Landesbauernverband Brandenburg e.V.
  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Schadensituation der deutschen Versicherungswirtschaft
    • Oliver Hauner, Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.
16:40 – 17:00 Uhr:
Kurzinput zur Berliner Klimaschutzpolitik

Aktuelle Herausforderungen der Berliner Energiepolitik

17:20 – 17:45 Uhr:
Projektvorstellung: Klimaneutral leben in Berlin (KliB)

Klimaneutral leben in Berlin – Ein Versucht im Reallabor: 100 Berliner Haushalte versuchen ihren CO2-Fußabdruck binnen einem Jahr um 40% zu reduzieren (KliB)

  • Dr. Fritz Reusswig, Potsdam Institut für Kimafolgenforschung (PIK)
17:45 – 18:00 Uhr:
Die Berliner Zivilgesellschaft: Kurzvorstellung von Initiativen und Projekten, ​Teil II
18:00 – 18:30 Uhr:
Poetry-Slam, Finale
18:30 – 19:00 Uhr:
Abschlusskonzert der Band
„Treptow“